Seelsorge

Alle eure Sorge werft auf ihn; 

denn er sorgt für euch.

 

– 1. Petrus 5,7

Jeder Mensch kann unvermutet in eine Lebens- oder Glaubenskrise geraten. Oft ist es schon eine große Hilfe, sich bei einem Außenstehenden aussprechen zu können, der zur Verschwiegenheit verpflichtet ist.

An wen kann ich mich wenden?

 

Unsere Pfarrerinnen Frau Oehm-Ludwig und Frau Baumgart sind zu Gesprächen bereit und können Ihnen weitere Hilfestellen nennen.

Wann darf ich Seelsorge in Anspruch nehmen?

 

Seelsorge ist für jedermann offen, der sich "etwas von der Seele reden" will. Es können kleine oder große Probleme sein. Manchmal braucht man auch einfach nur jemanden, der einem zuhört. Aber auch ganz konkrete Fragen können in der Seelsorge gestellt werden.

Wo finde ich sofort Hilfe?

 

Da Pfarrerinnen manchmal nicht sofort kommen können, gibt es die Notfallseelsorge. Rund um die Uhr kann über die 112 eine geistliche Begleitung angefordert werden, die sofort zur Hilfe kommt.

Hilfreiche Links

Sie erreichen die Telefonseelsorge gebührenfrei, anonym
und rund um die Uhr unter den zentralen Rufnummern:
0800/1110111 oder 0800/1110222

Die Diakonie Fulda bietet eine persönliche und unkomplizierte Hilfe an:
Sie ist rund um die Uhr per LiveChat zu erreichen.

Am Kinder- und Jugendtelefon 116111 (kostenfrei und anonym) erhältst Du montags bis samstags von 14 bis 20 Uhr eine kostenlose telefonische Beratung. Mütter, Väter und Erziehende können die 0800/1110550 anrufen, wenn sie sich Sorgen um ihr Kind machen.