Weihnachtliches Konzert mit "feelHarmony" am 3. Dezember

Nach ihrem gelungenen Debüt im Frühjahr mit einem mitreißenden Passionskonzert war das vokale Frauenensemble feelHarmony zum zweiten Mal in der Versöhnungskirche zu Gast. Dieses Mal stand ein bezauberndes Weihnachtskonzert auf dem Programm, das die rund 100 Zuhörer in seinen Bann zog und auf die bevorstehende Weihnachtszeit einstimmte.

feelHarmony besteht aus den Sängerinnen Tabea Rahman, Claudia Renger-Molitor, Corinna Herbert und Petra Wiemer. Das Ensemble wird seit Jahren von Heiner Geerlings am Klavier begleitet. 

Im Zentrum des Konzerts stand die Geburt Jesu. Die Lesungen von Mario Becker lehnten sich an die biblische Geschichte der Geburt Jesu nach einer Übertragung der Volxbibel an. Die Lieder nahmen erläuternd und deutend darauf Bezug.

"Mit unserem Konzert möchen wir unser Publikum auf die Adventszeit vorbereiten und hineinführen, indem wir sie einladen, die besinnliche und berührende Atmosphäre auf sich wirken zu lassen", so feelHarmony. Der im Konzert aufgebaute Spannungsbogen mündete nach langanhaltendem Applaus und Stand Ovations in den "Abendsegen" aus der Oper "Hänsel und Gretel" von E. Humperdinkck.

feelHarmony hat sich 2005 durch den gemeinsamen Vocal Coach Ulrike Schwabe gegründet und singt seitdem sehr erfolgreich bei öffentlichen und privaten Anlässen wie Konzerten, Geburtstagen, Hochzeiten etc. Die Auftritte sind gekennzeichnet von einem umfangreichen Repertoire verschiedener Genres (geistliche und Unterhaltungsmusik) mit a-capella-Gesang, aber auch in Begleitung des Pianisten Heiner Geerlings und bereichert durch den Einsatz verschiedener Instrumene wie Querflöte, Gitarre und Cajon.

Wir freuen uns auf weitere Konzert des Ensembles in der Versöhnungskirche!